Gerd Winner und "unser" Leporello

Selbstverständlich wurde nicht irgendeinen Künstler mit dem Projekt "Amalienprojekt" beauftragt, sondern Gerd Winner, ein Meister der Vermählung von Architektur und Kunst. Er hat es geschafft, auf die lebendige Architektur nicht nur zu reagieren, sondern mitzuagieren, die Veränderung der Zusammenhänge sichtbar und Wechselwirkungen spürbar zu machen. Und das alles zwischen dem traditionellen Baucharakter der Maxvorstadt und einem neuen Konzept fürs moderne Wohnen und Leben.

Winners Leporello
Sie lieben Kunst zum Anfassen? Dann laden wir Sie ein, Gerd Winners einmalige Leporellowand im Adalberthof zu berühren. Entfernen Sie sich ein Stück, können Sie die Inhalte der einzelnen Bildsegmente studieren. Und das spannende Lichterspiel. Denn das Kunstwerk leuchtet abhängig vom Tageslicht, strahlt einfallende Sonnenstrahlen ab und die Umgebung an. Das Leporello ist ein Erlebnis für sich und steht in permanentem Dialog mit der aussagekräftigen Architektur.